Wie weiter, Hardturm?

Das schönste Stadion der Schweiz ist seit 2007 Geschichte

umschlag_mittel.pngMit dem Hardturm trat ein weiteres altehrwürdiges Fussballstadion ab. Das Stadion war zentrumsnah, stimmungsvoll, bunt bestuhlt und wellblechern. Es war ein wunderschöner Ort - für viele GC-Fans eine Art Heimat.

Der Fussballfreund erblickte schon von Weitem die kerzengraden Flutlichtmasten und war nah dran am Geschehen. In knisternder Atmosphäre lieferte der Grasshopper-Club Zürich grosse Spiele. Die Nati schlug bis zur Jahrtausendwende ihre grosse Schlachten im Hardturm. Von 59 Heimspielen konnten 33 gewonnen werden....und GC wurde im alten Industrierevier zum unbestrittenen Schweizer Rekordmeister.

Im Hardturm wurde fast immer ein gepflegter Fussball gespielt. Ideale Platzmasse und ein herrlicher Rasen luden förmlich zum schönen Kombinationsspiel ein. Das Stadion wurde nie zuende gebaut; deshalbt liessen die unterschiedlichen Baustile beim Besucher ein eigenartiges Gefühl von Geborgenheit aufkommen. Im Abstand von Jahrzehnten kamen neue Tribünen hinzu.

Diese Seite will die letzten Jahre des alten Stadions ins Bild setzen. Vielleicht die Schmerzen bis zu einem allfälligen Stadionneubau (an einem neuen Standort?) lindern. Auf jeden Fall warme Gefühle bei alten Hoppern wecken.

Der Hardturm wird immer in unseren Herzen bleiben.